Aktuelle Wettbewerbsteilnahme „Stadtbücherei am Marktplatz 10, Lichtenfels“

 

3.PREIS

Realisierungswettbewerb 

 

KUG Architekten | Kodisch . Ullrich . Gasmann

Aktuelle Wettbewerbsteilnahme NEUBAU KITA AM KATHARINENHEIM – BAD ENDORF

1.PREIS

Realisierungswettbewerb 

KUG Architekten | Kodisch . Ullrich . Gasmann

In Zusammenarbeite mit Stefan J. Hierl Landschaftsarchitekt München

Stadtplaner: H2M Architekten + Stadtplaner, Kulmbach.

Details & Fotos zum Projekt

Perspektive Kita_Flur_klein

DEUTSCHER STÄDTEBAUPREIS 2018 – Staatsdomäne Sonnefeld

Städtebaupreis2018-614x321

Wir freuen uns sehr über die BELOBIGUNG für die Planung und Realisierung des Projektes „Staatsdomäne“ in Sonnefeld.

Der Deutsche Städtebaupreis hat die Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur zum Ziel. Es werden in der Bundesrepublik Deutschland realisierte städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur sowie zur räumlichen Entwicklung im städtischen und ländlichen Kontext auszeichnen. Dabei sollen die Projekte in herausragender Weise den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raumes, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege.

DSP 2018 - Belobigung

 

Details & Fotos zum Projekt

Aktuelle Wettbewerbsteilnahme REVITALISIERUNG ALTE SPINNEREI KULMBACH

1.PREIS – Revitalisierung alte Spinnerei Kulmbach –

Realisierungswettbewerb mit Ideenteil

 

KUG Architekten

Kodisch . Ullrich . Gasmann

In Zusammenarbeite mit Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

 

Details & Fotos zum Projekt

 

KUG_Alte_Spinnerei_Kulmbach_Aussen_180202_01_2000

Preis für Bauen im Bestand 2017 – Staatsdomäne Sonnefeld

Preis logo

Wir freuen uns sehr über die Anerkennung für das Bauen im Bestand in der Kategorie: Bauten vor 1900.

Mit dem „Preis für Bauen im Bestand“, welcher diesjährig erstmalig von der Bayerischen Architektenkammer ausgelobt wurde, wurden insbesondere Projekte auszeichnet, die im Umgang mit bestehender Bausubstanz, deren Ursprung und Geschichte respektieren und sie innovativ in die Zukunft überführen.

Die Staatsdomäne Sonnefeld ist hierfür ein gelungenes Beispiel.

 

Details & Fotos zum Projekt

Architektouren 2017

Achitektouren 2017_klein

Am kommenden Sonntag, den 25. Juni 2017 haben Sie die Gelegenheit die Domäne Sonnefeld in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zu besichtigen.

Hier bietet sich auch die Möglichkeit direkt mit uns ins Gespräch zu treten. Wir freuen uns auf Sie!

Details & Fotos zum Projekt

Aktuelle Wettbewerbsteilnahme Neugestaltung der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Alpenvereins in München

 

HAUS DER BERGE

Nichtoffener Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung der Bundesgeschäftsstelle

des Deutschen Alpenvereins in München – 2. Preis

Hierl + KUG Architekten

Prof. Dr. Hierl . Kodisch . Ullrich . Gasmann

   Perspektive

layouts1,2,3

Der Deutsche Alpenverein ist weltweit bekannt – nicht nur unter Alpinistinnen und Alpinisten. Die Vielfalt an Sektionen und Gruppen schafft eine Lebendigkeit, die nun unter einem Dach zusammengeführt werden soll. Die Schlagworte „Vielfalt braucht auch Einheit“ (Auslobung) sind ein zentrales Thema im architektonischen Konzept, die verschiedenen Geschäftsbereiche und Ressorts unter einer gemeinsamen, Identität stiftenden und homogenen Hülle zusammen zu führen.
Der DAV braucht ein identitätsstiftendes Gebäude und somit eine Fassade, die den Alpenverein nach außen abbildet. Unser Entwurf sieht eine Hülle aus den unterschiedlichen Hölzern der Alpenregion vor, die durch unterschiedliche Verwitterungsprozesse im Laufe der Jahre eine Patina entwickeln, die ein natürliches Farbspiel in der Fassade ergeben. Diese Materialität gibt dem Gebäude in der gläsernen Umgebung eine Seele. Die natürlichen Prozesse des Waldes werden sichtbar und untermauern die Haltung des DAV sich für die Belange des Natur- und Umweltschutzes einzusetzen.

 

Unser Wunsch ist es, das eine Fassade aus heimischen Hölzern bei einem Gebäude in dieser Dimension und in der Art der Verarbeitung (unbehandelt) auf den ersten Blick ungewöhnlich ist und die offene Diskussion über Umweltfragen anregt und somit zur Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft beiträgt.

 

In Zusammenarbeite mit Hierl Architekten

 

Details & Fotos zum Projekt

Aktuelle Wettbewerbsteilnahme „Jahnshof – Revitalisierung Jahns Bräu-Areal in Ludwigsstadt“ – Ankauf

pläne1.2

pläne3persppersp2

Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb mit Realisierungsteil

 

Dem Konzept liegen folgende strategische Überlegungen zugrunde:

  • Authentische Entwicklung

Erhalt und Umnutzung prägender Substanz innerhalb des Gesamtkonzeptes,

Symbiose von Alt und Neu

  • Stufenweise Ausbaubarkeit

der Freiflächen in Korrespondenz mit dem Um-/Ausbau der Gebäude, im Falle der Multifunktionsfläche auch unabhängig vom Hotelprojekt

  • Flexibilität/Resilienz

 

Details & Fotos zum Projekt

Realisierungswettbewerb Sanierung/Umbau denkmalgeschütztes Wohnquartier „Cottbuser Tor“ in Cottbus – 3. Platz

 

984502_S1

984502_S2    LAYOUT_Abgabe S1_klein    LAYOUT_Abgabe S2_klein    LAYOUT_Abgabe S3_klein

 

Details & Fotos zum Projekt

Realisierungswettbewerb – “Campus Hof“ Gebäudeplanung für ein Studierendenwohnheim in Hof/Saale – Ankauf

Plan1,2_klein

 

Details & Fotos zum Projekt